Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Governance für die Transformation: Florian Kern stellt europäische Forschung in Kanada vor

Komplexe Transformationsprozesse erfordern es, wirksame Governancemodelle zu entwerfen und in die Praxis umzusetzen. Regierungen alleine reichen dafür nicht aus, da viele verschiedene Akteure relevante Entscheidungen treffen. Daher sollten sowohl staatliche als auch private Akteure in Problemlösungen einbezogen werden. Wie Governance von Nachhaltigkeitstransformationen konzipiert und gemanagt werden kann, diskutierte IÖW-Wissenschaftler Dr. Florian Kern Ende Juni 2019 auf mehreren internationalen Konferenzen in Kanada: auf der International Sustainability Transitions Conference (IST 2019) an der Carleton University in Ottawa, der 4th International Conference on Public Policy an der Concordia University in Montreal sowie einem Workshop für Policy Maker verschiedener kanadischer Ministerien. Kern leitet am IÖW das Forschungsfeld Umweltökonomie und Umweltpolitik.

Eine Vielzahl von Akteuren berücksichtigen

Florian Kern setzt sich in seiner Forschung insbesondere damit auseinander, wie die sozial-ökologische Transformation gelingen kann. Er ist überzeugt: Damit Nachhaltigkeitstransformationen erfolgreich sind, braucht es eine Governance-Perspektive, die eine Vielzahl von Akteuren berücksichtigt. Seit 2016 ist Kern Mitglied der Steuerungsgruppe des Sustainability Transitions Research Networks, einem internationalen Netzwerk von mehr als 1500 Wissenschaftler/innen, die über Nachhaltigkeit und Transformation forschen. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, das wissenschaftliche Verständnis zu Transformationen zu erhöhen. Dazu organisiert es eine Reihe von Veranstaltungen um den wissenschaftlichen Austausch zu fördern, Forschungsarbeiten zu koordinieren, die Forschungsergebnisse zusammenzufassen und in Bildungsangebote zu überführen.

Das Netzwerk versteht sich außerdem als Forum des Austauschs mit Akteuren aus der Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft, die aktiv Nachhaltigkeitstransformationen unterstützen Das Netzwerk organisiert unter anderem jährlich die International Sustainability Transitions Conference (IST), die dieses Jahr vom 23.-26. Juni 2019 zum ersten Mal außerhalb Europas in Ottawa stattfand. Als Teil der IST Konferenz nahm Florian Kern unter anderem an einer Diskussionsrunde teil, bei der zwei lokale Nachhaltigkeitsorganisationen aus Ottawa ihre Arbeit vorstellten und mit den Teilnehmenden diskutierten. Auch die Steuerungsgruppe tagte während der Konferenz.

Die Rolle internationaler Organisationen bei der Transformation

Auf der IST 2019 und drei Tage später auf der International Conference on Public Policy stellte Florian Kern die Ergebnisse des IÖW-Projekts „International Organisations and the Governance of Deep Transitions“ vor. In einer Fallstudie untersuchte er gemeinsam mit Helen Sharp und Samyra Hachmann die Rolle der EU bei der internationalen Verbreitung der Idee der Kreislaufwirtschaft. Dafür nutzte die EU erfolgreich bilaterale Programme und teilte ihre Erfahrungen auch durch multilaterale Organisationen. Die Studie stellt heraus, wie die Verbreitung der Idee durch die Nutzung verschiedener, teilweise aufeinander aufbauender, Foren und Plattformen gelang. Die Präsentation finden Sie hier.

Empfehlungen für die Politik: Experimente, Visionen, konkrete Instrumente

Als Teil eines Workshops, organisiert von Prof. Meadowcroft (Carleton University) im Auftrag von Natural Resources Canada, forderte Florian Kern politische Entscheidungsträger verschiedener Ministerien dazu auf, Experimente mit Nachhaltigkeitsinnovationen stärker zu fördern. Dabei sei es wichtig, nicht nur Unternehmen, sondern eine breite Mischung aus Akteuren wie Städten und zivilgesellschaftlichen Akteuren zu unterstützen und so breite Koalitionen für Transformationen zu ermöglichen. Ebenso seien langfristige Ziele und Visionen von Bedeutung, um die Richtung der Entwicklung hin zu mehr Nachhaltigkeit zu beeinflussen. Diese großen Ziele müssen aber gleichzeitig heruntergebrochen werden auf konkrete Sektorstrategien, mittelfristige Ziele und konkrete Instrumente um die Transformation zu fördern.

++++

Präsentation: International Organisations and the Governance of Deep Transitions: The case of a transition towards a circular economy (PDF; 515 KB)

Präsentation: Policy mixes for sustainability transitions: New insights through bridging innovation and policy studies (PDF; 747 KB)

Hauptnavigation

Servicenavigation